Mooreiche - ein Blick in die Vergangenheit Mooreiche - ein Blick in die Vergangenheit

Seit jeher hat das Moor, mit seiner verwunschenen, unwirklichen Aura die Fantasie der Menschen beflügelt – und selbst heute kann man sich am Rande eines Moores nicht des Gedankens erwehren man würde in eine andere, vergangene Welt blicken.

Mooreichen sind eine Brücke in diese Welt, häufig tausende von Jahren alt, findet man sie heute in trockengelegten Sümpfen, alten Kiesgruben oder Flussauen. In diesen Umgebungen können gefallene Stämme im Grund versiegelt werden, sind abgeschottet von Licht und Sauerstoff und damit vor Fäulnis geschützt. Die besondere Beschaffenheit des umgebenden Bodens sorgt für eine Verfärbung des Holzes, die von Braun bis zu tiefem Schwarz reichen kann.

Einer der spektakulärsten Stämme dieser ohnehin besonderen Holzart wurde kürzlich bei uns zu Furnieren gemacht und ist mit knapp 2.500m2 in einer Länge von 3,55m einzigartig in Konsistenz und Qualität. Eine wissenschaftliche Bestimmung ergab, dass der Stamm mehr als 2.840 Jahre alt ist und damit älter als die meisten Zivilisationen im europäischen Raum.

Sollten Sie Interesse an diesem fantastischen Stamm oder noch weitere Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns. Wir freuen uns bereits jetzt auf Ihre Nachricht und halten es für das Beste, die Bilder bis dahin für sich selbst sprechen zu lassen.

deutsch | english